Und von wann ist Dein Pendleton-Hemd?

Wer als Freund und Sammler von Vintage-Kleidung auch gleich daran interessiert ist, den genauen  Herstellungszeitraum seiner guten Stücke herauszufinden, der kann sich im Falle Pendleton  besonders freuen. Durch mehrere Detailänderungen am Etikett lassen sich die Hemden recht gut zeitlich datieren, wie sich auf den folgenden Bildern nachvollziehen lässt. Grundsätzlich ist Herrenkleidung an blauen, Damenkleidung an weißen Etiketten zu erkennen. Auf dem Etikett findet sich folgender Text:

Warranted to be a
“PENDLETON”
TRADEMARK REG. U.S. PAT. OFF.
Pendleton Woolen Mills
Pendleton, Oregon
100% Virgin Wool

30er und 40er Jahre

Die Warscheinlichkeit ein Hemd aus diesem Zeitraum zu finden ist äußerst gering. Nicht unwesentlich ist hier auch die Tatsache, das Pendleton während des Zweiten Weltkrieges fast vollständig auf Kriegsproduktion umstellte. Ein mögliche Hinweis für den Herstellungszeitraum 30er oder 40er Jahre, ist das Fehlen eines Scheuerkragens, ein an der Innenseite des Kragens angebrachtes Futter welches Nacken und Hals schützt. Dieses besteht aus meist synthetischem Stoff und ist eher ab den 50er Jahren verarbeitet worden. Ebenso verfügen die Labels noch über keine Größenangabe.

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

50er und 60er Jahre

Das Etikett verfügt nun über eine Größenangabe in einer kleinen Box rechts unten. Schriftzug und Layout des Labels sind ansonsten unverändert. Diese Hemden verfügen in der Regel auch über das besagte Kragenfutter.

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

70er bis 90er Jahre

Die meisten Vintage Pendleton Hemden die zu finden sind, stammen aus diesem Zeitraum. Ab Mitte der 70er Jahre findet sich das „Woolmark“-Logo, ein Qualitätszeichen für hochwertige Wolle. Daran lässt sich ein Hemd eindeutig diesem Zeitraum zuordnen. Das Logo bleibt, mit einer einjährigen Unterbrechung 1992, bis 1994 bestehen. Die Größenangabe ist nicht immer zu finden.

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

1994 bis 2009

Das Etikett wird mit einer neuen Schrift sowie verändertem Text umgestaltet. Der gelbe Rahmen verschwindet. Erstmals erscheint die Information ”Since 1863”.

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

2009 bis heute

Das Label wird ein zweites Mal verändert. Wiederrum ändert sich der Schrifttyp, der Pendleton Schriftzug ist nun gerade und nicht mehr schräg. Weiter ist der Text ”TRADEMARK REG US PAT OFF ” durch das ”Registered Trademark” Zeichen ersetzt, und das Etikett ist nur noch an den Seiten und nicht mehr vollständig umnäht.

Courtesy of ''Pendleton Archieves''

Pendleton heute

Nach wie vor vertreibt Pendleton erfolgreich, neben einer Vielzahl von Artikel für den Hausbedarf wie Decken, Handtüchern und ähnlichem, Damen -und Herrenkleidung. Hier findet man heute noch  das 49ers Jacket sowie das Men’s Wool Plaid Shirt, letzteres sogar im ”Vintage-Cut”.

Das Unternehmen befindet sich auch nach über hundert Jahren in Familienbesitz und wird von den Nachkommen der drei Bishop Brüder, mittlerweile in der dritten Generation, weitergeführt.

Besonders erwähnen möchte ich noch die freundliche Art und Weise, mit der Pendleton USA auf meine Anfrage für diesen Artikel reagiert hat. Meine Fragen wurden umgehend und detailliert beantwortet, ebenso wurde mir eine Vielzahl an alten Werbegraphiken zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank!

//Moritz Kickhöfen//

All pictures Courtesy ”Pendleton Archives”

Quellennachweis:

Pendleton USA

Pendleton Facebook

Vintagefashionguild

Dieser Beitrag wurde unter Classy Fashion, Classy Men's Department abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>