Alt Innsbruck – alt ist nicht gleich alt

Für die Sorte Herren, die heute noch wert auf authentische Produkte und eine nostalgische Aufmachung legen! Jenen möchte ich die Produkte von Alt Innsbruck empfehlen. 1953 in Tirol kreiert, präsentiert sich Alt Innsbruck noch heute mit Anmut und einer männlichen Note, sowohl im Duft als auch in der Verpackung. Das Eau de Cologne eignet sich hervorragend als Rasierwasser, kühlt nach der Rasur lange nach, beruhigt die Haut und beugt Entzündungen vor. Es ist sehr aromatisch im Duft und lange anhaltend, was den Gebrauch eines weiteren Parfüms nahezu uberflüssig macht. Die ‘alt’-hergebrachte Rezeptur ist bis heute unverändert und verzichtet daher auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe. Der Duft ist angereichert mit Virginia Tabakblüten und Menthol und wirkt dadurch nicht nur erfrischend, sondern überzeugt mit einer süßlichen Tabak-Note. Seit den 50er Jahren war Alt Innsbruck ein Geheimtipp in Tiroler Friseurstuben und wurde nun von PomadeShop.de ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es hervorragend riecht und wunderhübsch im Badezimmer aussieht!

Zusätzlich zum Eau de Cologne gibt es noch eine Pre & After-Shave Emulsion, sowie ein Probeset, daß es dem vorsichtigen Herren ermöglicht, zuerst einmal Probe zu riechen.

Alt-Innsbruck Eau de Cologne

Dieser Beitrag wurde unter Classy Beauty, Classy Men's Department abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Alt Innsbruck – alt ist nicht gleich alt

  1. Stilmagazin sagt:

    Ähnlich verhält es sich mit Knize 10 – kaum ein anderer Duft steht in unseren Nasen so sehr für den “Opa” und dennoch zählt er glücklicherweise zu den Klassikern, die weiterhin Bestand haben.

    Gruß
    AG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>