Projekt: Kleiderwandel

Ihr Lieben, ich habe mir ein wunderbares 50er Jahre Kleid gekauft. Es hat kurze Ärmchen, ist knielang, und in guter Pencil-Skirt-Manier, eng geschnitten. Ganz besonders toll finde ich den, im passenden Stoff gefertigten, und wunderbar erhaltenen Gürtel dazu. Aber so schön dieses Kleid auch ist, es ist zu groß! Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, ich sollte an dieser Stelle erwähnen, dass ich eine 36/38 bin, ist es unglaublich zu groß. Keine Ahnung wie das passieren konnte, doch jetzt ist es da und ich habe nun zwei Möglichkeiten. Entweder, ich verkaufe es wieder und habe noch immer kein schwarzes Kleid, oder ich mache aus der Not eine Tugend, und bringe das Kleid zum Schneider. Da ich nun schon mal da war, habe ich Ihn nebst der Verkleinerung direkt noch um ein paar Schönheitskorrekturen gebeten. Diese selbstredend ganz im 50s Stil. Ärmel kürzen, Rock verlängern, Halsausschnitt erweitern und einen kleinen, spitz zulaufenden Rückenausschnitt einfügen. Nun bin ich mal gespannt, was dabei herauskommt. Ich lasse Euch gerne teilhaben und werde, sobald es fertig ist, mein ‘neues altes kleines Schwarzes’ hier präsentieren!
(Bitte habt Nachsicht mit den Bildern. Es musste schnell gehen.)

Dieser Beitrag wurde unter Classy Fashion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Projekt: Kleiderwandel

  1. Bettie-Sue sagt:

    wow…wenn der Schneider/die Schneiderin das hinbekommt, wäre das eine Wucht….den meisten ist diese Arbeit doch zu aufwändig und sie raten dir davon ab….bin auf weitere Fotos gespannt :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>