Lucite Bags – my Love!

Lucite Bags! Ende der 40er Jahre machten sich kreative Köpfe in Amerika an die Arbeit und kreierten, aus dem damals bereits bekannten Material ‘Lucite’ (Plexiglas), bezahlbare Taschen, die Abwechslung in Mode und Lifestyle bringen sollten. Angeboten von 5 bis 75 Doller sollte für jeden etwas dabei sein, egal welchen Alters. Lucite, eine Eigenmarke des deutschen Unternehmens DuPont, war seinerzeit beliebtes Material und fand bereits zu den Krisenzeiten der 40er Jahre häufige Verwendung. Nachdem Krieg und Tristesse nun sein Ende fanden wünschten, sich Mode und Menschen wieder Abwechslung, Innovationen und einen neuen Luxus. Als Material leicht zu verarbeiten, wurden Lucite-Platten erhitzt, gebogen, geformt und geklebt, bis sie ein Objekt darstellten, das häufig mehr einer Laterne oder einer Hutschachtel glich, denn einer Handtaschen. Und genau diese ungewöhnlichen Formen, geziert von Strass und Perlen, waren der Beginn einer modischen Euphorie. Prominente und Fashionistas in ganz Amerika trugen schon bald Ihre Kunstobjekte zur Schau und so wurde die Lucite Bag ein Symbol der 50er Jahre.

Die wohl bekanntesten Designer dieser Innovation waren Charles S. Kahn sowie Will Hardy, Chef-Designer der Marke Wilardy. 1946 gegründet, produzierte das Unternehmen bis in die späten 70er Jahre Lucite Bags, und kann sich wohl bescheiden neben Marken wie Patricia of Miami, Myles Originals, Florida Handbags sowie Llewellyn als eine der prominentesten Manufakturen bezeichnen. Heute gibt es viele Sammler dieser kleinen Kunstwerke und es gibt viele Kriterien nach denen gesucht wird. Zum Beispiel sind die häufig anzutreffenden drei Metallkugeln am Verschluss der Tasche ein Markenzeichen von Charles S. Kahn. Auch die Farben spielen noch heute eine große Rolle. Während grau, schwarz sowie transparente Objekte recht gängig sind, werden Rot, Aqua, Emerald Green sowie Purple, Powder Blue und Pink hoch gehandelt.

Wer mehr über Lucite Bags, Designs und Macher wissen möchte, wird sicherlich in den Büchern ‘Carry Me! 1950′s Lucite Purses: An American Fashion‘ und ‘A Certain Style The Art of Platic Handbag 1949 -50‘ fündig. Und wer nun nicht mehr ohne diese wunderbaren Lucite Bags leben kann, findet diese zahlreich auf etsy, ebay & Co. sowie in einigen Vintage Stores im World Wide Web.

Dieser Beitrag wurde unter Classy Accessoires abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Lucite Bags – my Love!

  1. Nice post. I used to be checking continuously this weblog and I’m inspired! Very useful information specially the ultimate part :) I maintain such info a lot. I was seeking this certain info for a very long time. Thanks and best of luck.

  2. You could certainly see your skills within the work you write. The arena hopes for more passionate writers such as you who are not afraid to say how they believe. At all times follow your heart.

  3. GHD Styler sagt:

    Hello there, I found your web site by way of Google at the same time as looking for a similar topic, your site got here up, it appears to be like great. I’ve added to favourites|added to my bookmarks.

  4. Erstklassiger Beitrag. Ich bin ganz gespannt auf weitere Artikel zu dem Thema.

  5. I will right away grasp your rss as I can’t find your e-mail subscription hyperlink or e-newsletter service. Do you’ve any? Please let me realize so that I may just subscribe. Thanks.

  6. Hi there very cool website!! Man .. Beautiful .. Wonderful .. I will bookmark your web site and take the feeds additionally?I’m satisfied to seek out a lot of useful info right here within the post, we’d like work out extra strategies on this regard, thank you for sharing. . . . . .

  7. chanel sac sagt:

    You really make it appear really easy with your presentation however I find this topic to be really something that I think I would never understand. It sort of feels too complex and very extensive for me. I am looking ahead in your subsequent submit, I’ll attempt to get the grasp of it!

  8. Pingback: URL

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>